Infos zu Corona, Kontakt & Kalender

Wir freuen uns, dass wir endlich ab Dienstag wieder alle Kinder in den Klassen sehen und die Schule mit Leben gefüllt ist! Damit ihr wisst, was euch erwartet und wie es in der Schule momentan so aussieht, hat Frau Bender ein tolles Video gedreht! Schaut es euch an:

 

Anmeldung für die Notbetreuung: Bitte drucken Sie die Bestätigung für die Notbetreuung aus und bringen Sie das Formular ausgefüllt persönlich im Sekretariat vorbei. Vielen Dank!

Den Hygieneplan der Schule finden Sie hier: Hygieneplan

 

Ein motivierender Schulsong zum Üben für zu Hause: Wenn wir uns alle wiederseh´n – Noten

Zum Anhören der Melodie:

Hier finden Sie den aktuellen Elternbrief vom 8.5.20 sowie Infos des Hessischen Kultusministeriums – Schritte zur Schulöffnung

8. Mai 2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler und liebe neuen Erstklässler der Ernst-Reuter-Schule!

Wie Sie in den Medien sicher verfolgt haben, beginnt nun schrittweise der Präsenzunterricht. Ab dem 18.5. werden für 2 Wochen unsere Viertklässler wieder in die Schule kommen können, ab dem 2.6. kommen alle Kinder der 1. bis 3. Klasse sowie unsere Vorlaufkurskinder. Es wird bis zu den Sommerferien nur eine geringe Stundenzahl von Präsenzunterricht möglich sein, da wir die Hygienevorschriften einhalten müssen. Der Unterricht wird jeweils in halber Klassenstärke stattfinden, um die Abstandsregeln einhalten zu können. Geplant sind für die Zeit vom 18. bis 29. Mai für die Viertklässler 20 Wochenstunden, ab dem 2. Juni werden voraussichtlich alle Klassen mit wöchentlich 6 Stunden unterrichtet. Neben dem Präsenzunterricht muss also die Beschulung zu Hause fortgeführt werden. Dies ist natürlich für alle Beteiligten nicht einfach, wir freuen uns aber sehr, dass wir unsere Schülerinnen und Schüler zeitweise wieder im Haus haben.

Wie im Einzelnen der Unterricht stattfindet und was die Kinder beachten müssen, teilen wir über die Elternbeiräte der 4. Klassen im Lauf der nächsten Woche mit, für alle anderen Klassen ebenfalls über die Elternbeiräte der Klassen 1, 2 und 3 gegen Ende des Monats. Die Eltern der Kinder aus dem Vorlaufkurs werden telefonisch informiert ebenfalls gegen Ende des Monats. Schülerinnen und Schüler, die selbst der Risikogruppe angehören oder mit einem Menschen der Risikogruppe in einer Hausgemeinschaft leben, sind vom Unterricht befreit. Betroffene Eltern müssen uns hierzu einen formlosen Antrag sowie ein Attest des Arztes vorlegen. Es ist noch nicht klar, in welchem Umfang der Ganztag stattfinden kann, auch dies teilen wir mit, sowie wir Klarheit haben.

Leider müssen in diesem Jahr alle Veranstaltungen ausfallen, so konnte z.B. der Infoabend für die Eltern der neuen Erstklässler im März schon nicht stattfinden. Wir haben auch noch keinen Überblick über den Beginn des neuen Schuljahres, möglicherweise wird der Wechsel zwischen Präsenzunterricht und „Homeschooling“ fortgeführt werden müssen. Hier werden wir, sowie wir Näheres wissen, Informationen an Sie weitergeben. Vermutlich wird eine Einschulung, wie wir sie in „normalen“ Zeiten durchführen, nicht möglich sein.

Bereits seit Beginn der Schulschließung und auch für die nächste Zeit findet in der Schule täglich die Notbetreuung statt. Wenn Sie Ihr Kind in der Notbetreuung angemeldet haben, sorgen Sie bitte dafür, dass Ihr Kind um 8:00 Uhr in der Schule erscheint. Dies ist aus organisatorischen Gründen erforderlich. Sollten Sie Ihr Kind neu oder für eine längere Zeit anmelden, ist ein Vorlauf von 2 Tagen nötig.

Von einigen Eltern haben wir dankenswerterweise schon Angebote zur Unterstützung in der Schule bekommen. Da unsere Personaldecke natürlich durch die doppelte Anzahl der Gruppen, die Notbetreuung und die Vorbereitung, Verteilung und Nachbereitung des Unterrichts daheim knapp ist, könnten wie diese Unterstützung bei der Lenkung und Beaufsichtigung z.B. zum Beginn und Ende des Präsenzunterrichts oder beim Toilettengang sehr gut brauchen. Sollten Sie bereit sein, einen Vormittag oder auch nur einige Stunden in der Woche in der Schule zuzubringen, rufen Sie uns bitte an und teilen uns Ihre Bereitschaft sowie die möglichen Termine mit. Bei Bedarf rufen wir Sie zurück.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern alles Gute, bleiben Sie gesund!

Gaby Weiß, Schulleiterin

Ab Montag gelten folgende Neuregelungen bezüglich der Hygiene: Hygieneplan sowie Anhang zum Hygieneplan !

Aufgrund der besonderen Zeit haben wir (unter diesem Elternbrief) ab sofort weiter Kontaktdaten zuständiger Schulpsychologen/Innen für Sie bereitgestellt.

Hier auch die neuen Infos zur Kinder – und Elternsprechstunde von unserer UBUS-Kraft: Kinder- und Elternsprechstunde – Corona

Aktueller Elternbrief vom 20.04.20:

Liebe Eltern,

früher als erwartet beginnt, zumindest für die vierten Klassen, der Schulalltag wieder. Ab Montag, 27.4., werden die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a, 4b und 4c wieder in der Schule sein. Da wir nur halbe Klassen unterrichten können, kann der Unterricht nicht nach dem normalen Stundenplan stattfinden. Eltern unserer Viertklässler werden im Lauf dieser Woche genauere Informationen erhalten. Das Material, das für zwei Wochen gedacht war, wird also zum Teil in der Schule bearbeitet werden. Es wäre gut, wenn die Kinder etwa die Hälfte der vorgesehenen Arbeiten in dieser Woche erledigten.

Für die Klassen 1 bis 3 findet wie angekündigt die Notbetreuung weiter statt. Wir möchten darauf hinweisen, dass Schülerinnen und Schüler, die zur Risikogruppe gehören bzw. in häuslicher Gemeinschaft mit einem Menschen der Risikogruppe zusammenleben, vom Unterricht befreit sind und somit auch nicht an der Notbetreuung teilnehmen sollten.

Wir hören bisweilen den Wunsch, Arbeitsmaterial digital zur Verfügung zu stellen. Gemeinsam mit vielen anderen Grundschulen haben wir uns entschieden, diesen Weg nicht zu beschreiten. Einige unserer Kinder wären dadurch stark benachteiligt.

Am 30.4. wird eine Konferenz unserer Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten stattfinden. Sowie es danach zu Veränderungen kommt, informieren wir Sie wie bisher über die Elternbeiräte und unsere Homepage.

Ich wünsche Ihnen weiter alles Gute, liebe Grüße

Gaby Weiß

Kontaktdaten der Schulpsychologinnen und Schulpsychologen:

Name:
        Tel.:   E- Mail:
Dietrich Lobedank
        06101 – 5191 – 631      Dietrich.Lobedank@kultus.hessen.de

Heide Lünse
        06101 – 5191 – 635      Heide.Luense@kultus.hessen.de

Sabine Maaß
        06101 – 5191 – 618      Sabine.Maass@kultus.hessen.de

Lucia Niebler
        06101 – 5191 – 656      Lucia.Niebler@kultus.hessen.de

Jonas Piscopello
        06101 – 5191 – 655       Jonas.Piscopello@kultus.hessen.de

Sarah Raum
        06101 – 5191 – 652       Sarahelisabeth.Raum@kultus.hessen.de

Laura Spieker
        06101 – 5191 – 621      Laura.Spieker@kultus.hessen.de

Christine Stanzel
        06101 – 5191 – 623      Christine.Stanzel@kultus.hessen.de

Christina Wittinghofer
        06101 – 5191 – 632      Christina.Wittinghofer@kultus.hessen.de

Psychologischer Beratungsservice: Schulpsychologisches Beratungstelefon 

Weitere Ansprechpartner:

Hilfen für Familien

„Nummer gegen Kummer“
kostenlose Telefonnummer für Kinder: 116111
Mo-Sa 14-20 Uhr
kostenlose Telefonnummer für Eltern: 0800 1110550
Mo-Do 9-11 Uhr, Di+Do 17-19 Uhr

Frankfurter Kinder- und Jugendschutztelefon: 0800/2010111
kostenlos – anonyme Beratung möglich
Mo-Fr 8-23 Uhr, Sa, So und Feiertage 10-23 Uhr

Erziehungsberatungsstelle Friedberg: 06031 833636
vormittags 9-12.30 Uhr

Einschulung 2021

Liebe Eltern,

nachfolgend finden Sie alle Informationen zur Anmeldung schulpflichtiger Kinder für das Schuljahr 2021.

Mit freundlichen Grüßen

G. Weiß, Schulleiterin

Elternbrief 2021

Anmeldeprozedere

Anmeldeformular

 

Kontakt:

Ernst-Reuter-Schule

Pestalozzistraße 6

61118 Bad Vilbel

Tel.: 06101-85 777

Fax: 06101-58 01 88

E-mail: poststelle@erbv.bad-vilbel.schulverwaltung.hessen.de

Öffnungszeiten des Sekretariats (Frau Kahl – Pader):
Montag bis Freitag:    08:00 – 12:00 Uhr

________________________________________________________________________________________________

TERMINE (aufgrund von Corona sind nur feststehende Termine angegeben)

 

Juni 2020

12.06. beweglicher Ferientag => schulfrei!

Juli 2020

03.07. Zeugnisausgabe 

06.07-14.08. Sommerferien